Alter: geb. April 2021
Geschlecht: weiblich, nicht kastriert, gechipt, geimpft

Größe: ca. 30cm (noch im Wachtum)
Gewicht: ca. 6,4kg (noch im Wachstum)
Aufenthaltsort: Ungarn
Verträglichkeit mit Katzen: noch nicht getestet

Luna stammt von einer Familie & war ein Baby eines “Unglückswurfs”. Leider kastrieren noch viel zu wenig Menschen in Ungarn ihre Hunde, lassen diese aber trotzdem jederzeit frei rumlaufen. Die Besitzer der Mutterhündin wollten die Welpen nicht und verschenkten Lunas Geschwister im Dorf. Nur sie blieb übrig. Um sie vor einem traurigen Schicksal zu bewahren nahm unser Team – auch wenn sie eindeutig kein Spitz ist – sie in der Spitzrettung auf. Sie ist anfangs etwas schüchtern und zurückhaltend. Unser Team setzte sie dann zu den anderen Welpen und siehe da – sie taute auf. Welpentypisch spielt sie unglaublich gern mit anderen Hunden & Spielzeug, tobt durch den Garten und kaut auf allem herum was nicht niet und nagelfest ist! Für sie suchen wir eine einfühlsame, aktive Familie. Vermutlich ist sie ein Labrodaor/Retriver (-mix) und wird etwa mittelgroß. Ihre neuen Besitzer sollten sich also mit der Rasse auseinandersetzen & genau wissen, wie sie ihr gerecht werden können. Luna braucht Menschen, die ihr mit viel Geduld und Liebe das Hunde 1×1 beibringen und sie fördern & fordern. Ein souveräner Ersthund von dem Luna lernen und mit dem sie spielen kann wären von Vorteil. Dazu sei gesagt, dass wir Luna nicht an eine Familie mit unkastriertem Rüden vermitteln werden, da sie selbst nicht kastriert ist. Luna kann ab dem 21. August ausreisen.

Du möchtest Luna adoptieren? Dann fülle einfach das Bewerbungsformular aus!

 

HINWEIS: Alle Hunde werden zeitgleich durch das deutsche & ungarische Team vermittelt. Auf beiden Seiten kann es zu Reservierungen kommen.