Alter: geb. ca. Juni 2021
Geschlecht: männlich, nicht kastriert, gechipt, geimpft

Größe: ca. 22cm
Gewicht: ca. 2,7kg
Aufenthaltsort: Ungarn
Verträglichkeit mit Katzen: noch nicht getestet

Jedi und seine Geschwister kamen durch einen schlimmen Schicksalsschlag zu uns. Eine Familie meldete uns eine Spitzhündin, die vor kurzem Babies bekommen hatte. Sie wollten diese der Spitzrettung übergeben, doch kurz bevor sie kommen sollte wurde die Mutterhündin überfahren. Zu allem Überfluss entledigten sich die Nachbarn ihrer Hündin & Welpen, da sie Wind bekommen haben, dass sich die Leute an unsere Rettungsstation gewandt haben, damit sie sich nicht mehr kümmern müssen. Glücklicherweise nahm sich die Nachbarshündin der 5 Spitzwelpen an und säugte sie bis sie alt genug für feste Nahrung waren. Da wir nur wissen, dass es sich bei der Mutter um einen Spitz gehandelt haben soll, der Vater aber unbekannt ist, können wir bei keinem der Welpen genau sagen, wie groß/schwer sie mal werden.

Jedi ist der Kleinste in der Runde. Welpentypisch ist er verspielt und muss noch alles lernen. Er ist anfänglich etwas schüchtern, aber gibt man ihm etwas Zeit taut er recht schnell auf. Hat er einmal Vertrauen gefasst kuschelt der kleine Mann unglaublich gern! Seine neue Familie sollte geduldig & gewillt sein ihm das Hunde 1×1 beizubringen. Jedi und seine Geschwister kennen außer unserer Spitzrettung nichts. Sie müssen ein normales Familienleben mit allen Alltagsgeräuschen & -abläufen erst noch kennenlernen. Jedi wird nicht an eine Familie mit unkastrierter Hündin vermittelt, da er selbst nicht kastriert ist. Er kann ab Anfang Oktober ausreisen.

Du möchtest Jedi adoptieren? Dann fülle einfach das Bewerbungsformular aus!

 

HINWEIS: Alle Hunde werden zeitgleich durch das deutsche & ungarische Team vermittelt. Auf beiden Seiten kann es zu Reservierungen kommen.