Alter: geb. ca. Juli 2018
Geschlecht: männlich, bei Ausreise kastriert, gechipt, geimpft
Größe: ca. 50 cm
Gewicht: ca. 20 kg
Aufenthaltsort: Rumänien
Verträglichkeit: mit Hunden verträglich, Verträglichkeit mit Katzen nicht getestet

Herzenshund sucht Herzensmensch!!!

Das ist Bounty. Auf den ersten Blick ein fröhlicher, liebevoller und wunderschöner Hund. Doch hinter den treuen und zarten Augen verbirgt sich viel Schmerz und Kummer. Leider wissen wir nicht, was Bounty in seinem Leben schon alles durchmachen musste. Als wir Anfang des Jahres im Shelter auf ihn aufmerksam wurden, konnte er sich kaum auf den Beinen halten, geschweige denn laufen. Wir brachten ihn in einem Foster unter, wo er nach anfänglicher, medikamentöser Behandlung schnell wieder auf die Beine kam und mittlerweile wieder herumspringen und rennen kann. Jedoch ist seine Körperhaltung auf den ersten Blick ungewöhnlich und seine Bewegungsabläufe nicht flüssig. Um die Ursache für die Ataxie zu finden, wurde bislang ein Blutbild sowie ein CT der Halswirbelsäule und des Hirns gemacht. Die vorläufige Diagnose: Eine (vermutlich angeborene) Atrophie des Kleinhirns, welche zu Entwicklungsverzögerungen führt. Ob das oder lediglich muskuläre Probleme zu seinen Bewegungseinschränkungen führen, steht noch nicht 100% fest und muss durch ein MRT diagnostiziert werden. Doch Bounty lässt sich nicht unterkriegen: Unser kleines Kämpferherz hat sich im Foster zu einem mutigen, selbstbewussten Hund entwickelt, der sich von seiner Einschränkung nichts anmerken lässt. Bounty ist Menschen gegenüber aufgeschlossen, freundlich und verspielt. Er läuft und tobt in seinem Tempo herum und zeigt sich als lebensfroher und liebenswürdiger Hund. Wir suchen für Bounty dringend eine erfahrene Pflege- oder Endstelle, die ihn mit viel Liebe und Geduld zeigen kann, wie schön das Leben ist und auch die Zeit und Lust hat gezielt an seiner (gesundheitlichen) Entwicklung zu arbeiten. Vermutlich wird Bounty fortwährend Physiotherapie und neuromotorische Übungen benötigen, die sich auf Koordination und Gleichgewicht konzentrieren. Wir hoffen sehr, dass er möglichst schnell die Ausreise aus Rumänien antreten darf und die Förderung bekommt, die er so dringend benötigt! Der Verein übernimmt die Kosten bei einer Pflegestelle, aber auch bei einer Endstelle würden wir uns gerne bei den anfallenden Kosten für Diagnostik und Heilung beteiligen.

Bounty (Video1)

Bounty (Video2)

Du möchtest Bounty adoptieren? Dann fülle einfach das Bewerbungsformular aus!

Du möchtest Bounty gern als Pflegestelle aufnehmen? Dann fülle einfach das Bewerbungsformular aus!