Alter: geb. ca. Mai 2021
Geschlecht: weiblich, kastriert, gechipt, geimpft
Größe: ca. 50cm
Gewicht: ca. 14 kg
Aufenthaltsort: 76137 Karlsruhe
Verträglichkeit: mit Hunden ja, Katzen & Kinder noch nicht getestet

Hallo, ich bin Yuna, ich bin ca. 1 Jahr alt und erst seit ein paar Wochen in Deutschland. Aufgewachsen bin ich in einem Tierheim in Rumänien. Deswegen kenne ich bisher auch kaum etwas, aber seit ich hier bin hat mein Pflegefrauchen schon ganz viele Dinge mit mir geübt. Ich laufe schon lieb an der Leine, kann „Sitz“, „warte“, höre auf meinen Namen und akzeptiere Grenzen, ich weiß z.B., dass ich nicht aufs Sofa oder in die Küche darf. In meiner gewohnten Umgebung bin ich auch schon stubenrein, in neuen Umgebungen fällt mir das noch schwerer. In der Wohnung bin ich eher ruhig und entspannt, ich schlafe gerne, kaue auf meinem Spielzeug rum oder kuschele mit meinem Pflegefrauchen. Bestimmt wäre ich mit ein bisschen Gewöhnung auch ein toller Bürohund. Wenn ich vorher gespielt oder genug gelaufen bin kann ich aber auch schon ganz super stundenweise allein bleiben, auch wenn ich lieber die ganze Zeit mit meiner Bezugsperson zusammen wäre. Wenn Besucher kommen bin ich zwar interessiert, beobachte aber lieber von meinem sicheren Platz aus. Da ich in meinem bisherigen Leben noch kaum Kontakt zu Menschen hatte, lasse ich mich noch nicht von Fremden anfassen, das kenne ich einfach nicht, aber ich werde immer mutiger und schnüffele auch fremden Besuch schon an. Deswegen wäre es auch toll, wenn wir uns mehr als einmal sehen könnten, bevor ich bei dir einziehe. Wenn draußen viel Trubel herrscht, wie z.B. tagsüber in der Stadt, bin ich noch etwas aufgeregt, aber trotzdem ist spazieren gehen mein ganz großes Hobby, am liebsten in der Natur, aber auch in der Stadt finde ich einfach alles interessant. Gerade lerne ich auch Pferde und andere Tiere kennen. Ich hätte gerne einen Menschen, der mir Sicherheit gibt, aber mich auch versteht, lesen kann und mir Orientierung gibt. Wenn ich nämlich merke, dass mein Mensch gestresst und hektisch wird werde ich auch ganz unsicher und möchte mich am liebsten in Luft auflösen. Ich mag Hunde und wohne auch gerade mit einem anderen Hund zusammen, bin nicht futterneidisch und lasse mir alles abnehmen. Sicherlich wäre es für mich auch leichter im neuen Zuhause anzukommen, wenn mir ein netter Hund zeigt, wie alles funktioniert, aber eigentlich ist mir mein Mensch viel wichtiger. Da momentan viele Dinge noch sehr aufregend für mich sind, wünsche ich mir ein eher ruhiges Zuhause in dem ich zur Ruhe kommen kann. Ein Garten wäre super, ist aber kein Muss. Meine Menschen sollten in der ersten Zeit viel Struktur, Konsequenz, aber vor allem Geduld mitbringen. Wenn man mir alles langsam zeigt und ich Grenzen habe an denen ich mich orientieren kann mache ich alles mit und bin einfach froh, wenn ich alles richtig machen kann.

Yuna (Video)

Du möchtest Yuna kennenlernen & adoptieren? Dann fülle einfach das Bewerbungsformular aus!